Unser Wissen - Ihr Vorteil

Zinshausmarktbericht

quotes icon

Mit dem Ersten Wiener Zinshausmarktbericht setzen wir auch heute noch den Maßstab der Branche.

Martin Denner - Teamleiter Immobilien Research

Zugegeben, es war ein Experiment mit Chancen und Risken, als wir vor mehr als zehn Jahren mit einer eigenen Abteilung die umfangreichen Recherchen für unseren Ersten Wiener Zinshaus­marktbericht aufnahmen. Damals gab es weder verlässliche Zahlen über den tatsächlichen Bestand an Zinshäusern in Wien, noch Informationen über die Anzahl der jährlichen Verkäufe oder gar die Veränderungen bei Preisen und Renditen. Objektive Analysen über den aktuellen Status oder die Veränderungen des Marktes suchte man vergeblich, vielfach wurden nur Vermutungen angestellt. Dem Wiener Markt wurde zu Recht vorgeworfen, intransparent und ein „Closed Shop“ für einige wissende Insider zu sein.

Zehn Jahre später dürfen wir, wie ich meine, durchaus stolz Bilanz ziehen: Mit der halbjährlichen Erhebung des Gesamtbestandes der Wiener Gründerzeitzinshäuser nach einer eigens entwickelten Methode und der Aufarbeitung und Analyse von mehr als 500.000 Datensätzen von IMMOUnited, dem Kulturgüter-Kataster der Stadt Wien, Bundesdenkmalamt, Grundbuch und unserer eigenen Datenbank, können wir sämtliche Entwicklungen am Markt dokumentieren. Und haben dafür gesorgt, dass der Markt auch im Sinne der vielen privaten Eigentümer und Interessenten transparenter und nachvollziehbarer wird. Dies zeigt sich auch darin, dass unser Report inzwischen unverzichtbares Standardwerk ist - für Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftstreu-händer, Immobiliengutachter, für Hochschulen sowie interessierte Marktteilnehmer. Und dass er auch seit Jahren für den Immobilienpreisspiegel der Wiener Wirtschaftskammer herangezogen wird.
 

Erster Wiener Zinshaus-Marktbericht

AKTUELLE AUSGABE Herbst 2020

Zinshäuser sind auch in schwierigen Zeiten wie diesen ein sicherer Anker im Investmenthafen. Allerdings werden sie − als nicht vermehrbares Kulturgut aus der Gründerzeit − immer seltener und sind dementsprechend begehrt.

Während es im Herbst 2009 in Wien noch 15.529 Zinshäuser − im engeren Sinn nach OTTO Immobilien − gab, hat sich ihre Anzahl seit damals um insgesamt 1.672 verringert. Unsere Analyse zeigt, dass mit Stichtag 14.8.2020 nur noch rund 13.857 klassische Gründerzeit-Zinshäuser in Wien existieren.

Jetzt Kostenlos Bestellen

Übrigens: Alles Wissenswerte zum Thema "Zinshaus verkaufen in Wien" finden Sie auf der Seite:

www.zinshausverkauf.wien
 
phone icon +43 1 512 77 77 - 379 mail icon m.denner@otto.at

Ich freue mich auf Ihren Anruf

Ihr Research-Profi bei OTTO Immobilien:

Martin Denner , BSc

contact picture
news image

17.11.2020

Retail-Marktbericht

OTTO Immobilien präsentiert die neuesten Entwicklungen am Retailmarkt.

Mehr Lesen
news image

19.10.2020

Büromarktbericht

Auch die neue Studie enthält alle aktuellen Zahlen, Informationen und Entwicklungen über den Büro- und Investmentmarkt.

Mehr Lesen
news image

29.09.2020

Erster Wiener Zinshaus-Marktbericht

Mit dem Ersten Wiener Zinshaus-Marktbericht setzen wir seit 2009 einen bedeutenden Maßstab am Wiener Immobilienmarkt.

Mehr Lesen
news image

14.09.2020

Wohnungsatlas

Eine flächendeckende Marktanalyse aller Eigentumswohnungen im ersten Wiener Gemeindebezirk.

Mehr Lesen
news image

30.04.2020

Villenreport

Die bisher einzige umfassende Erhebung und Analyse des relevanten Villenbestandes im 13., 17., 18. und 19. Wiener Gemeindebezirk.

Mehr Lesen
news image

17.03.2020

Industrie- und Logistikmarktbericht

OTTO Immobilien präsentiert die aktuellen Recherchen für Industrie- und Logistikimmobilien.

Mehr Lesen
news image

21.03.2019

Student Housing Marktbericht

Der erste Student Housing Marktbericht von OTTO Immobilien.

Mehr Lesen