Sie befinden sich hier:

OTTO Immobilien ist stolz, ein "Great Place to Work" zu sein!

OTTO Immobilien ist stolz, ein "Great Place to Work" zu sein!
März 2015 Otto Immobilien erhält Qualitätssiegel „Great Place to work“® und gehört damit offiziell zu Österreichs 32 besten Arbeitgebern. Die Mitarbeiter sind stolz auf „ihr“ Unternehmen.
Wien (19.3.2015)

Die Otto Immobilien Gruppe ist für mehr als drei Viertel (78 Prozent) ihrer Mitarbeiter ein „großartiger Arbeitsplatz“, das Unternehmen mit Sitz in der Wiener Innenstadt erhielt Donnerstag Abend daher das Gütesiegel „Great Place to Work“®. In einer anonymen standardisierten Befragung waren Glaubwürdigkeit, Fairness, Respekt, Stolz und Teamgeist von den insgesamt 75 Mitarbeitern abgefragt worden, besonders gute Noten gab es für die Kategorie „Stolz auf das Unternehmen“ und „Teamgeist“.  „Ich bin stolz auf das, was wir hier gemeinsam leisten“ war eine der Fragen mit der höchsten Zustimmungsquote. Insgesamt hatten sich 88 Prozent der Mitarbeiter beteiligt.

Otto Immobilien war erstmals in dem renommierten Arbeitergeberranking  in der Kategorie Dienstleister in der Gruppe M (50 – 250 Mitarbeiter) angetreten. Umso mehr freut man sich über die Wertschätzung der internen Unternehmenskultur.

Otto Great Place to work


















„Gelingende Beziehungen und ein achtsamer Umgang - mit unseren Kunden ebenso wie mit unseren Mitarbeitern – sind wesentlicher Teil unseres Selbstverständnisses “, so Firmeneigentümer und Geschäftsführer Dr. Eugen Otto.

Das Unternehmen setze daher unter anderem auf die Weiterbildung der Mitarbeiter in den sogenannten „mediativen Kompetenzen“, für die es auch ein breites Weiterbildungs- und Seminarangebot gibt.

 „Unser Ziel ist es, die attraktivsten Arbeitsplätze in unserer Branche mit der am besten bewerteten Unternehmenskultur zu bieten“, so Personalchefin und Prokuristin Mag. Elke Egger-Schinnerl. Und ergänzt: „Eine gute Arbeitsplatzkultur ist nicht einfach nur ´Wohlfühl-Faktor´, sondern kann für Unternehmen langfristig erfolgsentscheidend sein“.