Sie befinden sich hier:

1230, Tech Park Vienna II - Lager- und Logistikobjekt mieten

Tech Park Vienna Gewerbe mieten Otto Immobilien

Das gegenständliche Logistikprojekt befindet sich in der Gutheil-Schoder-Gasse 17, 1230 Wien, in unmittelbarer Nähe zur Ausfallsstraße Triester Straße, die das Stadtzentrum mit dem Süden verbindet.

Die Verkehrslage der Gewerbeliegenschaft ist als sehr gut zu bezeichnen; die Triester Straße ist sowohl die direkte Verbindung in die Wiener Innenstadt (ca. 20 Minuten Fahrzeit) als auch die Verlängerung der Auffahrt auf die Südosttangente A23/A2 bzw. die Bundesstraße B17 Richtung Wiener Neustadt.

Über die A23 Südosttangente bzw. A2 Südautobahn und in weiterer Folge die Auffahrt auf die Außenringautobahn A21 als Verbindung zur Westautobahn A1 sind die optimalen Verbindungen in Richtung Westen und Süden hergestellt.

Der Flughafen Wien-Schwechat und der Wiener Hafen sind aufgrund der nahe gelegenen Autobahn in 25 bzw. 15 Minuten erreichbar.

In unmittelbarer Nähe zur Liegenschaft befindet sich eine Haltestelle der Wiener Lokalbahn, welche das Zentrum Wiens mit der Stadt Baden verbindet und eine rasche Anbindung zum Bahnhof Meidling gewährleistet. Hier sind regionale und internationale Zuganbindungen sowie Haltestellen der U-Bahnlinie U6 und der Schnellbahnen S1, S2, S3, S4, S7, S8, S9 und S15 gegeben.

Beschreibung

Grundstück und Hallenprojekt

Gemäß Grundbuchauszug verfügt das gegenständliche Grundstück über eine Gesamtfläche von 148.526 m².

Derzeit ist eine Erweiterung des bestehenden Wirtschaftsparks durch die Errichtung eines zusätzlichen Lager- und Produktionsobjektes im Ausmaß von bis zu 11.000 m² Hallenfläche geplant, entsprechende Büroflächen bis zu 3.500 m² können bei Bedarf ebenfalls errichtet werden.

Hinsichtlich Ausstattung der Hallenfläche besteht die Möglichkeit, ein nutzerspezifisches Objekt zu errichten, grundsätzlich ist jedoch folgende Ausstattung vorgesehen:

  • Moderne beheizte Hochregalflächen (gesprinklert)
  • Hallenhöhe BUK 10,00 m
  • Große Stützenabstände
  • Ausreichend Überladebrücken
  • Zusätzliche Tore geplant
  • Kühlung auf Mieterwunsch nachrüstbar
  • Schwerlasttauglicher Ladehof mit LKW und PKW-Stellplätzen
  • Büros in der Halle nach Bedarf erweiterbar
  • Hoher Sicherheitsstandard (Alarmanlage, elektronische Zutrittskontrolle)
  • Sehr gute IT-Infrastruktur (KAT6-Verkabelung)

Bestehende Ausstattung

  • Portier 24/7
  • Betriebsrestaurant
  • Sicherheitsdienst
  • Facility Management vor Ort
  • Ausreichend Stellplätze am Gelände
HWB: 119 kWh

Fotos & Pläne